Hervorgehobener Beitrag

Corona im Sommer

Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot und Hygienemaßnahmen bestimmen unseren Alltag. Wir feiern Gottesdienste anders, als wir es gewohnt sind. Unsere Planungen sind kurzfristiger geworden und wir sind gespannt, wie wir das Gemeindeleben im Herbst gestalten können.
In den Sommerferien bleiben die Gemeindehäuser geschlossen.

Seit Pfingsten feiern wir wieder Gottesdienst. Wir bitten Sie die Hygienehinweise sowie die weiterhin geltende Abstandsregel einzuhalten. Vorherige Anmeldungen für den Gottesdienstbesuch sind ab dem 01.07.2020 jedoch nicht mehr erforderlich.

Bitte verzichten Sie auf einen persönlichen Besuch im Kirchenbüro!
Rufen Sie an unter 04836/632 oder schreiben eine Email an hennstedt@kirche-dithmarschen.de

Ihre Pastoren Benjamin Thom und Thomas Rust

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht 2021

Die Konfirmation wird im Frühjahr 2021 sein. Die Termine legen wir nach der Anmeldung fest. Gleiches gilt für die Gruppeneinteilung für den Unterricht.

Zum Start werden wir uns noch nicht im Gemeindehaus treffen können, sondern auf digitalem Weg in Kontakt gehen.

Für die Anmeldung benötigen wir das Anmeldeformular, die Datenschutzerklärung, eine Kopie der Geburtsurkunde und gegebenenfalls Taufurkunde per Post oder als Foto per E-Mail. (Die Urkunden können auch nachgereicht werden.)
Wer noch nicht getauft ist, kann sich trotzdem zum Konfirmanden anmelden und wird in der Konfi-Zeit getauft.

Infomationen und Datenschutz

Anmeldeformular zum Konfirmandenunterricht 2021

Wer keine Möglichkeit zum Ausdrucken hat, melde sich bitte telefonisch im Kirchenbüro unter 04836/632, damit wir die entsprechenden Seiten zukommen lassen können.

Sonntag, 26. April – Kirche Zuhause

Der Kirchenkreis Dithmarschen wird am kommenden Sonntag ab 10 Uhr wieder einen Online-Gottesdienst senden – zu sehen auf der Website und dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises. Er steht unter der Überschrift „Halt und Haltung“ und kommt diesmal aus Tellingstedt – mit Pastorin Ina Brinkmann, den Popularmusikerinnen Anne Petersen und Madita Schneider sowie – erstmals – dem Digi-Chor „Ne Buddel Pop“.

In Albersdorf sind jeweils sonntagmorgens auf Facebook, Instagram und der Homepage Predigten zu hören und zu sehen.

Die Kirchengemeinde Büsum gestaltet derzeit insbesondere den Konfirmandenunterricht digital. Ein Andachtsvideo läuft bei Instagram, mit Mitmachfragen; es geht um die Bedeutung der Konfirmation und den Konfirmationsspruch. Zu verfolgen auf Instagram: @himmelhocherdennah, @jonaslisting, @liebe_glaube_segen. Gestartet wird am Sonnabend, 25. April um 9.30 Uhr, am Abend werden die ersten Ergebnisse gepostet.

Die Kirchengemeinde Brunsbüttel bietet auf ihrer Websiteeine Video-Andacht, diesmal vom Elbdeich rund um den 23. Psalm mit Pastor Arnd Lempelius.

In Eddelak gibt es einen Predigt-Podcast – „go(o)d news“. Zugreifen kann man darauf über einen Link auf der Homepageund über den direktlink www.anchor.fm/Elli-Brandt. Jeden Sonntag um 10 Uhr wird eine neue Folge hochgeladen.

In Heide läuft das Format „Wort und Musik“ am Sonnabend, 25. April, auf der Website und auf YouTube. Am Sonntag beginnt um 9.30 Uhr ein plattdeutscher Gottesdienst in Kooperation mit der Klaus-Groth-Gesellschaft mit Pastorin Tanja Sievers, Kantor Franz Spenn, Peter Karstens, Franz Helmut Pohlmann, Pastorin Inke Raabe und Robert Langhanke von der Klaus-Groth-Gesellschaft – zu sehen unter www.kirche-heide.de/podcast/ und auf YouTube „Kirchengemeinde Heide“. Der Gottesdienst wird auch am Sonntag um 15 Uhr im Offenen Kanal Westküste gesendet. Und: Eine Andacht für zuhause gibt es Dienstagabend auf der Websiteund auf Facebook.

Die Kirchengemeinde Meldorf bietet an jedem Freitag um 10 Uhr die traditionelle Marktandacht im Audio-Format unter der Website.

Die Kirchengemeinden Pahlen und Delve stellen im Wechsel mit Tellingstedt jeden Sonntag um 09.30 Uhr Tellingstedt: 10 Uhr) einen Gottesdienst auf der Homepage online. An diesem Sonntag ist Tellingstedt dran, Pahlen und Delve folgen eine Woche später (3. Mai) um 09.30 mit einem Plattdüütschen Gottesdeenst.

Die Kirchengemeinde Hemmingstedt wird am Sonntag auf ihrer Website wieder ein Video veröffentlichen.

Helgoland sendet gleich in mehreren Formaten: Anchor (Predigtpodcast) https://anchor.fm/RevPam, Facebook Live (Gottesdienst) https://www.facebook.com/revpa…, YouTube (Gottesdienste und tägliche Morgengebete) https://www.youtube.com/revpha…, eigene Website (Gottesdienste und tägliche Morgengebete). Die Predigt gibt es sonntags ab 12 Uhr im Podcast, der Facebook Live Gottesdienst läuft sonntags um 10 Uhr, Aufzeichnungen der Sonntagsgottesdienste gibt es ab 11 Uhr auf YouTube und Website. Das Morgengebet läuft täglich ab 8 Uhr.

Die Kirchengemeinde Marne bietet wieder einen Youtube-Gottesdienst an, am Sonnabend-Nachmittag bereits abrufbar über die Website.

In Tellingstedt gibt es Sonntag ab 9 Uhr einen Hörgottesdienst zum Mitfeiern im Hause („Ein Segen sein“) – als Audiodatei erhältlich über Whatsapp und über die Homepage. Als Text ab Sonnabend um 15 Uhr an den Gotteshäusern abzuholen. Kontakt: Pastor Plate (Tel. 04838-7055375) und Pastor Burzeya (Tel. 04838-329).

Die Kirchengemeinde Wesselburen veröffentlicht sonntags bei YouTube „geistliche Impulse“. Die Reihe endet am Tag der (geplant) letzten Konfirmation: am Sonntag, 17. Mai. An den Sonntagen, an denen ursprünglich Konfirmationstermine geplant waren, ist jeweils eine Konfirmandin am Geschehen beteiligt. Die Clips sind (neben einigen weiteren Ideen) aufgelistet im YouTube-Kanal der Kirchengemeinde Wesselburen,  wo am vergangenen Sonntag auch die Kirchengemeinde Neuenkirchen zu Gast war.

Gottesdienst am 22.3.


Am Sonntag, dem 22. März ab 10 Uhr wird der Kirchenkreis auf seiner Website www.kirche-dithmarschen.de ein etwa 20-minütiges, in der Büsumer Fischerkirche St. Clemens produziertes Video online stellen. Damit wollen wir all jenen eine kleine Alternative bieten, die momentan auf ihren gewohnten Gottesdienst-Besuch verzichten müssen. Mit dem Titel ‚Auf gute Sicht zur Zuversicht‘ möchten wir allen Menschen Hoffnung geben. Die Dreharbeiten in der Büsumer Kirche wurden im kleinsten Kreis mit entsprechenden Abstands- und Hygienevorschriften umgesetzt. Es predigt die Büsumer Pastorin Ina Brinkmann, für Musik sorgen Anne Petersen und Madita Schneider. Technisch setzt IT-Mitarbeiter Kevin Möller das Projekt um, das Frank Zabel initiiert und begleitet hat.

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Jesus,
unser Gott, Bruder und Begleiter,

in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt
kommen wir zu Dir und bitten Dich:

 für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
 für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
 für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
 für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und international, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
 für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
 für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
 für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
 für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht,
hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen.
Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander.
Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen.
Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind,
um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren,
so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Wir stehen in der Passions- und Fastenzeit.
In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt,
die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und
die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich:
Gib, dass auch diese Zeit uns die Gnade schenkt,
unseren Glauben zu vertiefen
und unser christliches Zeugnis zu erneuern,
indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen
und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.

Behüte und bewahre uns ! Amen.

Es kann ein Vaterunser angeschlossen werden.

Es segne und behüte uns alle – Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen !

Aktuelles aus der Kirchengemeinde

Am Samstag, den 15.08.2020 findet um 18.00 Uhr ein ca. 90-minütiges Instrumentalkonzert auf dem Kirchenvorplatz unserer St. Secundus Kirche unter dem Motto „In tausend Tönen um die Welt“​ statt.

Dieses Konzert findet bei guten Wetter draußen unter den üblichen Abstands- und Hygieneregelungen statt. Eine Bestuhlung ist nicht vorgesehen.

Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in die Kirche verlegt.